Ausstellungen des Kunstfensters Dießen
und Ausstellungen von Martin Gensbaur

chronologische Übersicht (aktuellste zuerst)


Arbeitsgemeinschaft Dießener Kunst

März / April 2018

"Senzuno", Öl / kaschierte Malpappe, 2 x 18 cm x 24 cm, 2015

----

März 2018

"ExtraPosition No.2"

Martin Gensbaur zeigt als Gast:

"Improvisation Berg-Wasser", Gouache / Ingreskarton, 2 x 12,5 cm x 16,5 cm, 2018

Landschaftsmalerei nennt man in China „Berg-Wasser-Malerei“. Landschaft „made in China“ ist der Gegensatz zwischen dem Festen und dem Flüssigen, zwischen dem, das Form besitzt und dem Formlosen, dem Hohen und Niedrigen, dem Unveränderlichen und Beweglichen usw.. Martin Gensbaur nennt seine spontan vor Ort niedergeschriebenen Miniaturen „Improvisation Berg-Wasser“. Sie zeigen den Walchensee und das Karwendelgebirge.

Süddeutsche Zeitung

--------

Juni / Dezember 2017

"Rotter Straße", 3 Gouachen auf Ingres-Bütten, 16,5 cm x 22 cm, 2017


Kunstfenster Dießen

"Tankstellen basta!"

Dezember 2017

Informationen rund um die am 10. Dezember zu Ende gegangene Ausstellung finden sie in unseren


Autoren Galerie /München Schwabing

Oktober/ November 2017

Esso, Öl/Lwd., 54 cm x 73 cm, 2017


Auftauchen an einem anderen Ort II

Abtei Venio, München Nymphenburg

April / Oktober 2017

Jiang Sanshi  (Taipei) - Tuschemalerei

Martin Gensbaur (Urfeld) - Malerei

Bilder von dem Gespräch mit Dr. Ulrike und Martin Gensbaur, Jiang Sanshi und Dr. Fabian Heubel am 14. Juli


Hinweis in SZ vom Dienstag, 11.Juli

begleitend zur Ausstellung im Oktober 2016 erschien DAS KUNSTFENSTER Nr. 3

Die Ausstellung des Kunstfensters wanderte, ergänzt durch neue Arbeiten, in den Monaten April bis Juli 2017 nach München Nymphenburg, in den Gartensaal der Abtei Venio. Wir schlugen eine Brücke zwischen dem Ammersee und Taiwan. „Malerei ist das Auftauchen an einem anderen Ort“. Ein oft zitierter Satz des Malers Franz Marc wurde hier neu gedacht. Es begegneten sich zwei Positionen der Gegenwartsmalerei, die an weit voneinander entfernt gelegenen Orten gewachsen und auf den ersten Blick kaum miteinander zu vereinen sind. In Zeiten der Globalisierung sind die Entfernungen scheinbar kürzer geworden. Das Tempo, mit dem wir Bilder herstellen, wahrnehmen und austauschen hat sich erhöht. Der jederzeit verfügbare “andere Ort”, die Gleichzeitigkeit einander fremder Kulturen, gehört längst zum medialen Alltag. Der „Umweg über China“, der nach einer Anregung des französischen Sinologen und Philosophen François Jullien den europäischen Blick auf Vertrautes verändern könnte, machte uns neugierig. Am 14. Juli 2017 fand ein öffentliches Gespräch mit den beiden Künstlern und dem Philosophen und Sinologen Dr. Fabian Heubel statt.


Kulturforum Blaues Haus / Dießen

Farbe Blau II


November 2017

Palazzo, Öl/Lwd., 54 cm x 65 cm, 2017/16


Sehnsucht nach Arkadien

Neubeuern am Inn
August 2017


Pavillon der Arbeitsgemeinschaft Diessener Kunst ADK,

Sonderausstellung "ADK in Bewegung"

März 2017

Anlässlich der Ausstellung "Extraposition Nr.1 - ADK in Bewegung" zeigte Martin Gensbaur
"Gudiberg - Wallgau", zwei Fresken auf Rabbitz, 2011

Informationen


Katholische Akademie in Bayern

Warum bleibt mir die Tankstelle als wäre sie von Michelangelo?

September / Dezember 2016

Informationen


KUNSTFENSTER

Auftauchen an einem anderen Ort

Malerei von Martin Gensbaur

Tuschemalerei von Jiang Sanshi

Oktober 2016

Informationen



Kunstfenster

Warum bleibt mir die Tankstelle als wäre sie von Michelangelo? - Anteprima

Mai 2016

Informationen


Abtei Venio
München Nymphenburg:

Von der Wirklichkeit ermöglichte Erfindungen

Martin Gensbaur - Malerei
Myriam Tirler - Fotografie

April / November 2016

Informationen


Kunstfenster

Von der Wirklichkeit ermöglichte Erfindungen

Martin Gensbaur - Malerei
Myriam Tirler - Fotografie

November / Dezember 2015

Informationen


Neues Stadtmuseum Landsberg

UNORTE

Martin Gensbaur - Malerei
Roswitha Tafertshofer - Stellagen

August / September 2015

Informationen


Abtei Venio,
München Nymphenburg,

URFELD

Januar / April 2015

Informationen


Kunstfenster

Die Dinge groß sehen

Martin Gensbaur - Malerei

Jörg Kranzfelder - Fotografie

November / Dezember 2015

Informationen


Kunstfenster

Eröffnungsausstellung

Mai 2014

Informationen


Sudio Rose Schondorf

Nichtorte

Mai 2014

Informationen


Abtei Venio,
München Nymphenburg

Genius Loci

April / Juni 2013

Vortrag


Haus der Bayerischen Landwirtschaft Herrsching

Double Feature

November / Januar 2012/13

Informationen

Vortrag


Abtei Venio,

München Nymphenburg

Scarlino

Februar / April 2012

Katalog


Schloss Bissingen

Walchenseebilder

September / November 2011

Katalog


Abtei Venio,
München Nymphenburg

Walchenseebilder

April / September 2010

Katalog


Städtische Galerie im Cordonhaus Cham

Martin Gensbaur - Malerei
Karl Sperl - Malerei

Mai / Juni 2009

Blick in die Ausstellung


Kulturforum Dießen

Ansichtssache

April / Mai 2008

Informationen


Taubenturm, Dießen

Déjà vu

September 2005

Eröffnungsrede


Neues Stadtmuseum, Landsberg

"Piazze d`Italia"

Juni / August 2005

Katalog


Leodor, München

Intermezzo

Mai / Juli 2004


Studio Rose, Schondorf

Neue Bilder

Juni 1997


Taubenturm, Dießen

Freilicht

Mai / Juni 1996

 "BÄUME"

Kalender der Fa.
TATRA 1996


Venio, München

verschiedene Ausstellungen

aktueller Arbeiten

1995, 2000, 2002, 2007, 2008


Sala del Consiglio,
Scarlino, Toskana,

natura morta

September 1994 

 Filmbeitrag Telemaremma


Neues Stadtmuseum, Landsberg

natura morta

April / Mai 1994 

 Katalog


Galerie Casetta, München

Badende 1989 / Bäume 1995

Katalog


Galerie im Dechanthof
St. Johann / Tirol

Bergbilder

1987 


Ausstellungsbeteiligungen:

"BLAU", Kulturforum Blaues Haus, Dießen, 2016

"Lebensräume", Kunstraum Schwifting, 2011 /Link zur Webseite

Das Kleine Format, Dießen, Kulturforum, 2008, 2011 /Link zur Webseite

 Sogni in Tasca, Scarlino, Follonica, Kötzting, Berlin, 2001 / 2002 /Link zum Fernsehbeitrag (Telemaremma 2001)

Regionale Ausstellungsbeteiligungen (München, Windach, Bobingen,Neubeuern...)

Sparkassengalerie, Karlsruhe, "Neue Wege", 1989

Galerie der Künstler, München, 1989 (Vorschlag zum Bayerischen Förderpreis für Malerei)

Große Kunstausstellung, Haus der Kunst, München 1980, 1983

 


Veröffentlichungen:

Das Kunstfenster Nr.3, "Auftauchen an einem anderen Ort", München, 2016

Das Kunstfenster Nr.2, "von der Wirklichkeit ermöglichte Erfindungen", München, 2015

Das Kunstfenster Nr.1, "Die Dinge groß sehen", München, 2014

Martin Gensbaur, SCARLINO, München, 2012

Martin Gensbaur, Walchenseebilder, München, 2010 / Bissingen, 2011

Kunstgeschichtliches aus Landsberg am Lech: Martin Gensbaur, Piazze d`Italia, Neues Stadtmuseum Landsberg, 2005

Sogni in tasca, Ausstellungskatalog, Comune di Scarlino, Comune di Follonica, 2001

Martin Gensbaur - Bäume, Industriekalender der Fa.Tatra, 1996

Kunstgeschichtliches aus Landsberg am Lech: Martin Gensbaur, natura morta, Neues Stadtmuseum, Landsberg, 1994

 Martin Gensbaur, Galerie Casetta, Ausstellungskatalog, München, 1989


 


Einzelausstellungen:

 © Martin Gensbaur
Alle Nutzungen von Werken der Bildenden Kuns
t und Fotografie, deren Urheber von der VG BILD-KUNST vertreten werden,
bedürfen einer vorherigen Genehmigung durch die VG BILD-KUNST. VG BILD-KUNST, Weberstraße 61, 53113 Bonn,
Tel. 0228 / 91534-
0, Fax 0228 / 9153459, E-Mail: info@bildkunst.de